Geschichte

Am 1. Januar 1149 des Lanzheim-Kalenders ermordete Premierminister Schuenzeit Königin Ibrin vom Königreich Lanzheim und riss den Thron an sich. Die damals erst 15-Jährige Prinzessin Rzephilda wurde im Schloss gefangen gehalten, konnte jedoch auf wundersame Weise entkommen. Für den Kampf gegen Schuenzeit verbündete sie sich mit dem einflussreichen Lord Alex.

Ein Jahr später...
Die von Schuenzeit angeführte Nordarmee, die aus der königlichen Armee von Lanzheim bestand, traf auf die Südarmee, die von Adligen der Nachbarstädte angeführt wurde. Das war der Beginn des Krieges, der als der Bürgerkrieg von Lanzheim in die Geschichte eingehen sollte.
Zwei Jahre sind seitdem vergangen, doch der dunkle Schatten des Krieges hängt noch immer über dem Königreich von Lanzheim.